Carport in Brandenburg

Abweichend von § 54 der Brandenburgischen Bauordnung 2008 (BbgBO) bestimmt § 55 Abs. 2 Nr. 4 BbgBO, dass zu einem Wohngebäude gehörende oberirdische Garagen mit insgesamt nicht mehr als 150 qm Grundfläche auf dem gleichen Grundstück genehmigungsfreie Vorhaben sind. Dies entbindet nach § 55 Abs. 1 BbgBO nicht von der Verpflichtung, die durch öffentlich-rechtliche Vorschriften gestellten Anforderungen einzuhalten, z.B. die örtlichen Bauvorschriften (Bebauungspläne). Weiter entbindet die Genehmigungsfreiheit nicht davon, den nach öffentlich-rechtlichen Vorschriften vorgeschriebenen Anzeigepflichten nachzukommen (§ 55 Abs. 1 Satz 3 BbgBO).

Ähnliche Beiträge

Carport ohne Baugenehmigung in Brandenburg

Diesen Beitrag als pdf herunterladen: Carports in Brandenburg