Archiv der Kategorie: Wohnwagen

Ortsfeste Vorbauten an Wohnwagen auf Campingplatz

Ortsfeste Vorbauten wie Vorzelte an einem Wohnwagen auf einem Campingplatz nach der Verordnung über Campingplätze, Wochenendplätze und Wochenendhäuser (CPI-Woch-VO) in Niedersachsen sind nach dem Beschluss des OVG Lüneburg vom 12.06.2014 (1 LA 219/13) nur unter zwei Voraussetzungen zulässig. Die Vorbauten dürfen nach Größe und Ausstattung die Nutzung des Wohnwagens nur ergänzen, jedoch nicht den Charakter einer selbständigen weiteren Unterkunft annehmen. Daneben müsse der Vorbau wie der Wohnwagen immer ortsveränderlich sein. Dafür müsse es sich um eine Konstruktion handeln, die (wie ein Vorzelt) von einer oder zwei Personen innerhalb kurzer Zeit ohne besonderen Aufwand demontiert und in ein Kraftfahrzeug verladen werden kann.

Im vorliegenden Fall wurden die aus Holzrahmenkonstruktionen bestehenden Vorbauten wie ein Carport angesehen, das aus einer wintergartenartigen Stahl-Glas-Konstruktionen bestand. Diese wurden nicht als zulässige Bestandteile des Wohnwagens betrachtet; vielmehr handelte es sich um bauliche Anlagen im Sinne von § 2 Abs. 1 Satz 1 Nds. Bauordnung (NBauO).